In der Woche vor der Mitgliedervollversammlung werden Diethard und Martin die Obstbäume auf den Streuobstwiesen des Gutshaus Hermannshagen schneiden. Diese alljährliche Pflegemaßnahme dient dem Erhalt und der Verjüngung der Bäume

 

Martin erklärt, warum das so wichtig ist: „Der Kronenbereich der älteren Bäume muss entlastet werden um ein Auseinanderbrechen zu vermeiden – Statik. Durch den Schnitt und bessere Belichtung wird der Baum angeregt junge Triebe zu bilden – Verjüngung. Bei den jüngeren Bäumen geht es um den Erhaltungsschnitt, den Ausgleich. Die frisch gepflanzten Bäume vom Vorjahr erhalten den Erziehungsschnitt damit sie eine tragfähige Krone ausbilden können. Zudem schauen wir welche Bäume in den kommenden Jahren ersetzt werden müssen und wo geeignete Standorte für Neupflanzungen sind.“

 

 

Kategorien: Termine (bis 2018)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.