about us italiano
     
4. März 2009

Das DieLämmer ist da oder Bock auf Blogg

Hurra die Lämmer sind da.
Von Ende Januar bis Ende Februar war auf unseren Hermannshagener Schafkoppeln mächtig was los, 16 Lämmer sind zur Welt gekommen, 9 Zippen und 7 Böcke.
Zwei halbdramatische Tierarztbesuche und so manch Schäferstündchen verbrachten wir im Stall und auf der Koppel. Morgen ist Kosmetiktag mit Falk und Hofcrew, es stehen Klauenschnitt und ein Fotoshooting auf dem Programm.
Schafe macht euch zurecht, die „Miss Frühling“ wird gewählt.
Von der Koppel grüssen Lina und Lars mit einem kräftigen Määähhhh

Auf dem Foto v.l. Ernst, Lars, Lina und Christoph (die Lämmer haben diesmal ausgewählte Namen bekommen,laßt euch überraschen)


v.l. Ernst,Lars,Lina und Christoph

12 Kommentare zu "Das DieLämmer ist da oder Bock auf Blogg"

  • Anne am 6. März 2009 um 17:57

    Hallo Lina was für ein hüpsches Hütchen, liebe Grüße auch an den Falk.

  • Jan am 9. März 2009 um 22:08

    Also, weil Annette es so nette empfahl, suche ich mir hier mal einen sympathischen Blogeintrag zum Kommentieren, in der Hoffnung, dadurch freigeschaltet zu werden. Will ja kein Spielverderber sein. Vielleicht finde ich ja Gefallen an diesem neumodischen Internetzeugs. „Aber kaufen würde ich es mir nicht“ (Zitat Oma).

  • Martin Lunk am 11. März 2009 um 10:29

    Hallo Lina, Hallo Lars,
    echt sehr liebes Foto von euch beiden mit den Lämmern. Ist das kranke
    Mutterschaf wieder gesund? Grüsse vom nördlichsten Schwarzwaldberg
    in den fernen (fast 800km) Nordosten. Schönes Frühlingswetter wünscht euch Martin

  • Lars am 11. März 2009 um 23:17

    Hallo Martin und Leser!
    Hier ein paar Rauchzeichen zum nördlichsten Schwarzwaldberg und an alle anderen Berge,Täler und magischen Weltorten.
    Das kranke Muttertier ist den Umständen entsprechend wieder auf den Beinen.Der Tierartzt kam vorbei, spritzte ein Wundermittel und die Euteranschwellung ging zurück. Allerdings hat das Tier nur noch eine funktionierende Zitze und das mit 2 kleinen Lämmerzipplein, aber sie schlagen sich alle drei wunderbar durch ihr bisheriges Schafleben und sind wohlauf.
    Grüsse von der Koppel

  • Martin Lunk am 12. März 2009 um 16:48

    Danke Lars,
    schön dass es dem kranken Tier wieder besser geht, kannst du dich daran
    erinnern, du hattest ihr schon den Kochtopf angedroht. Nun soll aber keine/r
    denken Lars ist verroht, er war nur einfach sehr frustriert, 16 Lämmer mit den
    dazugehörigen Muttertieren zu versorgen ist echt viel Arbeit. Nun du hast ja
    engagierte Unterstützung durch Lina, Svenja und Falk. Alles Gute euch allen
    Martin

  • Marie- Luise am 13. März 2009 um 18:01

    Hallo Martin,

    Jawohl, Schafe versorgen ist echt anstrengend. Da ich ja momentan hier verweile hab ich heute beim Schafe- den- Heuballen- hinrollen geholfen.
    Roll mal son Ding mit bloßen Händen und nackten Füßen durch den Matsch in so ein Raufengestell!! ….

  • Martin Lunk am 13. März 2009 um 20:15

    Hallo Marie-Luise,
    also diese riesigen Heuballen habe ich noch nicht gerollt! Aber was ich nicht verstehe warum das nur mit bloßen Händen und nackten Füßen geht. Ich
    denke dass das Heu ganz schön stupfelt und du mit festem
    Schuhwerk auch mehr Halt hättest, und deine Kraft dadurch effizienter einsetzen könntest. Aber vielleicht habe ich ja auch keine blasse Ahnung
    vom Heuballenrollen, das elementare Naturgefühl ist mit nackten Füßen
    sicherlich wesentlich authentischer! Grüsse auch an die Schafe Martin

  • Martin Lunk am 13. März 2009 um 20:34

    Hallo Lina, Lars und Falk,
    was ist denn nun mit der “ Miss Frühling-Wahl “ ich bin schon ganz ungeduldig und nervös. Kommen die Fotos in den Bogg und wir alle dürfen an der Wahl mitmachen oder wie läuft das ab? Seit dem 4. März lasst ihr uns
    warten, ist das Absicht um die Spannung zu steigern oder wie ist das zu
    verstehen. Kommt jetzt nicht mit so faulen Ausreden wie: „Der Akku der
    Digitalkamera war alle und es gibt noch gar keine Fotos“ oder sowas!
    Also gebt mal Bescheid was ihr euch dabei gedacht habt. Martin

  • Lars am 13. März 2009 um 22:07

    Hallo Martin!
    Die Miss Frühling-Wahl wird stattfinden, aber bis zum Frühlingsanfang sind es doch noch einige Tage.
    Deine Ungeduld kann ich verstehen, ich freu mich auch schon auf den Frühling und darauf, gemeinsam mit den Bienen und mit dem Pinselchen die Obstblüten zu bestäuben.
    Lars

  • Philipp am 20. März 2009 um 16:12

    Hab zum Thema Schafe gerade was lustiges im Netz entdeckt:
    http://www.youtube.com/watch?v=D2FX9rviEhw&feature=player_embedded
    Nette Grüße.
    Philipp

  • Martin Lunk am 21. März 2009 um 21:31

    Hallo Philipp,
    ich fand das auch lustig. Ich denke den Hunden hat es sicher auch Freude gemacht aber ich glaube die Schafe finden sowas eher „uncool“ und sind
    gestresst, oder was meinst du? oder du Lars als erfahrener Schäfer ?
    Grüße Martin

  • Lars am 22. März 2009 um 23:23

    In manchen Filmstellen sah es so aus, als sei eine Trickfilmmontage im Spiel, naja wer weiss. Ansonsten glaub ich das die Schafe, wenn dann, in Wirklichkeit nicht unbedingt Spass an dieser Sache hatten. Aber wir geliebten Menschen sind wohl alle auf die Welt gekommen, um ein oder mehrmals im Leben verrückte Sachen zu machen.
    Um neue Herrausforderungen zu suchen würde ich mit Schafen glaub ich etwas anderes machen, z.B. 6000 bar Hochdruckkonservierung und dann Aufessen oder alles so lassen wie es einmal war…

    Lars von der Koppel

Einen Kommentar schreiben

Name (erforderlich)

Email (erforderlich) (wird nicht publiziert)