about us italiano
     
6. Juli 2020

Am Gutshaus – ein Detail

Suchbild – Was ist anders?

Genau, statt zwei Gauben, hat das Gutshaus Dach jetzt nur noch eine Gaube.

Auf der linken Seite haben wir uns entschieden züruck zu bauen. Leider war das Dach an dieser Stelle wieder undicht geworden und es bestand die Aufgabe das Gutshaus zu sichern.
Arbeitsintensiv sind solche Baustellen sowieso. Damit wir uns aber nicht von einem komplizieren Provisorium zum nächsten hangeln, wollten wir das Dach vorrübergehend vereinfachen.
Zimmerin Anette hat die Baustelle für uns geplant und durchgeführt und in drei sonnig und völlig überhitzen Tagen das Dach repariert. Zum Glück nicht alleine, es gab tatkäftige Unterstützung, wie ein paar Fotos zeigen. Vielen Dank an alle!

Was ihr auf den Fotos in der Galerie sehen könnt, ist das große Loch im Dach, nachdem wir bereits Dachziegel herunter genommen haben und die Gaubenkonstruktion abgerissen. Eine staubige Angelegenheit, und der letzte Dachbalken-Aufsatz hat sich noch eine Weile gewehrt.. Aber schließlich konnten wir noch am Montag schon den ersten Sparren-Ersatz anlegen. Leider noch nicht fest verschrauben, denn da brach uns der dünne Schlangenborher ab ..

Planbar ist dann doch nicht alles. Geschafft ist es trotzdem!
Und wiedermal ist mir schwer bewußt geworden beim Mitmachen was für ein Mammut das Projekt Gutshaus ist, auch durch so ein „kleinere“ Baustelle nur zur „Erhaltung“.
Und was kommt als nächstes? Na Mitmachbaustellen Planung! Schaut vorbei und bleibt auf dem Laufenden!

Noch keine Kommentare zu "Am Gutshaus – ein Detail"

Einen Kommentar schreiben

Name (erforderlich)

Email (erforderlich) (wird nicht publiziert)